58: Deutschlandweit ein Zeichen setzen

Hier anmelden

Der Filmgottesdienst kann ein Highlight in Ihrem Gemeindeleben sein.

Hier anmelden

„58“ nimmt seinen Titel vom 58. Kapitel des Buches Jesaja im Alten Testament, wo es heißt: „Brich dem Hungrigen dein Brot“. Der Film zeigt die inspirierende Geschichte der weltweiten Gemeinde Jesu in Aktion. Eine außergewöhnliche Dokumentation macht deutlich, was Christen rund um den Erdball extremer Armut entgegensetzen: Hoffnung, konkrete Hilfe, Licht in der Dunkelheit.

Der Film führt die Zuschauer in Erdteile, die durch Armut geprägt sind: nach Äthiopien, Indien oder Brasilien. Die Zuschauer begegnen Workitu, eine Mutter aus Äthiopien, die verzweifelt versucht, sich und ihre vier hungernden Kinder zu ernähren. In einem Steinbruch in Indien, schuften Kinder mit Hammer und Meißel, um die Geldschulden ihrer Eltern abzutragen. Pastor Joel zeigt, was es bedeutet in einem Slum wie Mathare Valley leben zu müssen.

Ein herausfordernder und informativer Filmgottesdienst, der Gottes Liebe zu den Armen und seine Leidenschaft für Gerechtigkeit erkennen lässt.

So funktioniert’s

  • Anmeldung – hier auf der Homepage.
  • Sie erhalten von uns eine Bestätigungs-E-Mail.
  • Ende Juli wird die Broschüre zum aktuellen Filmgottesdienst versendet. Für alle anderen erfolgt der Versand umgehen.
  • Im Downloadbereich finden sie alle benötigten Medien (Downloadlink: In der Broschüre und im Anschreibe)
  • Aus dem vorbereiteten Material stellen Sie sich Ihren Gottesdienst zusammen.
  • Am Sonntag im September (ggfs. auch an einem anderen Termin) feiern Sie Ihren Filmgottesdienst.

Kostenfreies Material für Ihren „58“-Filmgottesdienst:

  • Der 29-minütige Film steht für Sie im Download bereit.
  • Vorlagen für Flyer und Plakate zum Bewerben des Gottesdientes.
  • Eine Borschüre mit Ideen zur Gestaltung Ihres Gottesdienstes.
  • Anregungen für Ihre Gemeinde aktiv zu werden.

Jetzt für den Filmgottesdienst anmelden:

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus: