Hoffnung verändert

Bundesweiter Filmgottesdienst
25. September 2016

Dabei sein - Material bestellen


Jesus Christus ist die Hoffnung der Welt. Eine Hoffnung, die sowohl die Zukunft, als auch die Gegenwart bestimmt. Viele Christen in aller Welt leben aus dieser Hoffnung heraus, und setzen den Problemen und Nöten unserer Welt Glauben, Liebe und Gottvertrauen entgegen.

Als christliches Kinderhilfswerk Compassion Deutschland laden wir Ihre Gemeinde ein, bevorzugt am 25. September 2016 einen bundesweiten Filmgottesdienst zu feiern. Dabei kommt die Predigt nicht von der Kanzel, sondern wird als Filmpredigt in Ihrem Gottesdienst gezeigt.

«Hoffnung verändert» ist ein atmosphärisches Portrait von zwei Menschen: einer couragierten Frau in Honduras, die ein Zentrum für arme Kinder leitet und einem philippinischen Pastor, der sich gegen die Hoffnungslosigkeit und Ungerechtigkeit in seinem Land stemmt. Das eine lebendige Hoffnung in Jesus Menschen unerschrocken und mutig handeln lässt, gegen alle mögliche Angst und Bedrängnis, davon berichtet dieser Filmgottesdienst in bewegenden Bildern.

Der Film dauert etwa 23 Minuten (in HD-Qualität). Dazu erhalten Sie zwei fertige Gottesdienstentwürfe (Landes-/Freikirche) mit passenden Liedern, Gebeten und kreativen Gottesdienstelementen. Außerdem befinden sich auch Dateien zum Ausdruck für Plakate und Handzettel bei dem Material. Der «Hoffnung verändert – der Filmgottesdienst» wird vollständig von Ihrer Gemeinde gestaltet. Sie entscheiden also auch, welche der vorgeschlagenen Elemente Sie darin verwenden.

Kostenfreies Material Filmgottesdienst:

  • Kurzes Video als Einstieg zum Thema „Hoffnung“
  • Film «Hoffnung verändert» (HD-Version)
  • Entwurf und kreative Ideen zur Gottesdienstgestaltung (landes- und freikirchliche Version)
  • A3 Ankündigungsplakate + A5 Flyer
  • Power-Point Folien für Liedtexte, u.a.m
  • NEU: mit Ideen für den Kindergottesdienst

Stimmen zum Filmgottesdienst

Blick in die Gottesdienstbroschüre


Jetzt für den Filmgottesdienst anmelden:

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus:


Weitere Filmgottesdienste